Feedback
CPPB Curricula, Providers, Trainers and Courses

Gender in Peace and Conflict

Beginn
9th April 2019
Ende
27th May 2019
Level der Fertigkeiten (Skills)
Advanced
Ort
Online
Kosten/Gebühren
350€
Beschreibung

This seminar aims at providing students with an overview of perspectives on the role of gender in peace and conflict. It will investigate intersectional identities, exploring vulnerability and power in the intersections of difference and belonging.

Ziele

- Understanding of key terms and main perspectives within gender studies
- Overview of the current criticism and dialogue among those perspectives
- Influence of gender studies in peace, conflict and violence
- Discussion, reflection and instrumentalization of gender in peace and conflict
- Strong theoretical background and critical thinking

Voraussetzungen

This online seminar is a platform for exchange among professionals in the field of peace and conflict. It is a specialized training that provides the opportunity to gain the theoretical background for working with the concepts of gender and its cognates creatively and critically in their personal and professional lives, allowing identification of new courses of action in their own context.

Ort
Am Koelner Brett 8 50825 Cologne Deutschland

Bitte klicken Sie auf den Button, um sich für diesen Kurs zu bewerben.   Jetzt bewerben

Themen
  • Konflikttransformation
  • Kultur und Identität
  • Gleichstellung von Mann und Frau (Gender Mainstreaming)
  • Zivile Friedensförderung
Sprachen English
Bewertung Online sessions, written reflections, literature
Zielgruppe
  • Allgemeinheit
Methoden
  • Fallstudie
  • Reflexionsmethodik
  • Kunstbasierte Methoden
TeilnehmerInnenanzahl 16
Akkreditierung
  • Nicht verfügbar
Zertifikat
  • Certificate of Completion
Kontakt aufnehmen

Wenn Sie Fragen zu diesem Kurs haben, wenden Sie sich bitte an uns.

Bitte klicken Sie auf den Button, um die Nachricht zu übermitteln.   Kontakt aufnehmen

Haftungsausschluss
PeaceTraining.eu und deren Konsortiummitglieder haften nicht für jeglichen direkten, indirekten oder zufälligen Schaden an UserInnen, der durch die Verwendung dieser Plattform entstanden ist; ebensowenig wie für den Verlust von Daten, Gelegenheiten, Ansehen oder Gewinnen, die aus der Verwendung dieses Services entstehen. Die Trainingszentren und TrainerInnen sind für die Richtigkeit der Informationen verantwortlich, die auf PeaceTraining.eu zur Verfügung gestellt werden.