Feedback
CPPB Curricula, Providers, Trainers and Courses

Certificate of Advanced Studies (CAS) in Civilian Peacebuilding Methodologies

Bewerbungsfrist
31st August 2022
Beginn
1st September 2022
Ende
31st October 2023
Level der Fertigkeiten (Skills)
Advanced
Ort
On campus
Kosten/Gebühren
6400
Beschreibung

Peacebuilding, development and humanitarian actors require a specific skillset to work effectively in contexts prone to violent conflict, including high adaptability to rapidly changing environments. The CAS in Peacebuilding Methodologies is composed of 4 methodological trainings of your choice, that help you improve your methodological competences and equip participants with a number of techniques required when working in fragile contexts.

Ziele

The CAS in Civilian Peacebuilding Methodologies is composed of 4 elective methodological trainings:

Conflict Analysis Training, 3 days, 2 ECTS
Conflict Sensitivity Training, 3 days, 2 ECTS
Human Rights & Conflict Transformation Training, 3 days, 2 ECTS
Preventing Violent Conflicts Course, 3 days, 2 ECTS
Theories of Change in Fragile Contexts Training, 3 days, 2 ECTS

Other methodological trainings may be counted towards this CAS (e.g. designing peacebuilding projects, evaluating peacebuilding projects, etc.).

Voraussetzungen

The course is designed for practitioners and academics interested in bridging their experiences with academic insights and practical knowledge on Peacebuilding Methodologies.

Ort
Kasernenhof 8 4057 Basel Schweiz
AnbieterIn

Bitte klicken Sie auf den Button, um sich für diesen Kurs zu bewerben.   Jetzt bewerben

Themen
  • Konflikttransformation
  • Kultur und Identität
  • Diplomatie
  • Gleichstellung von Mann und Frau (Gender Mainstreaming)
  • Menschenrechte (im Konflikt)
  • Humanitäres Völkerrecht
  • Konfliktanalyse
  • Konfliktmanagement & Konfliktlösung
  • Konfliktprävention
  • Institutionelle Entwicklung / Kapazitätsaufbau
  • Mediation & Verhandlung
  • Friedenserziehung
  • Friedenskonsolidierung
  • Polizeiarbeit
  • Rechtsstaatlichkeit
  • Übergangsjustiz („Transitional Justice“)
  • Krisenmanagement
  • Gestaltung von Friedensförderungs- und Präventionsprogrammen
  • Kulturbewusstsein & Kommunikation
  • Bekämpfung von gewalttätigem Extremismus
Sprachen English
Bewertung Thesis
Zielgruppe
  • Militärische Organisation
  • Polizeibehörden
  • Politische EntscheidungsträgerInnen
  • RegierungsbeamtInnen
  • Allgemeinheit
  • Örtliche Behörden
  • Medien
  • MitarbeiterInnen von NGOs
  • Frauen
  • Andere
Methoden
  • Vortrag
  • Gruppenarbeit und gemeinsame Problemlösung
  • Fallstudie
  • Rollenspiel
Akkreditierung
  • Nicht verfügbar
Zertifikat
  • Certificate of Advanced Studies
Kontakt aufnehmen

Wenn Sie Fragen zu diesem Kurs haben, wenden Sie sich bitte an uns.

Bitte klicken Sie auf den Button, um die Nachricht zu übermitteln.   Kontakt aufnehmen

Haftungsausschluss
PeaceTraining.eu und deren Konsortiummitglieder haften nicht für jeglichen direkten, indirekten oder zufälligen Schaden an UserInnen, der durch die Verwendung dieser Plattform entstanden ist; ebensowenig wie für den Verlust von Daten, Gelegenheiten, Ansehen oder Gewinnen, die aus der Verwendung dieses Services entstehen. Die Trainingszentren und TrainerInnen sind für die Richtigkeit der Informationen verantwortlich, die auf PeaceTraining.eu zur Verfügung gestellt werden.