Feedback
CPPB Curricula, Providers, Trainers and Courses

National Dialogue & Peace Mediation Course

Bewerbungsfrist
30th November 2018
Beginn
11th February 2019
Ende
15th February 2019
Dauer
4
Level der Fertigkeiten (Skills)
Advanced
Ort
On campus
Kosten/Gebühren
CHF 2800
Beschreibung

Today’s peace processes are highly complex, as currently seen in Syria, Yemen and South Sudan. Peace mediation and national dialogue are widely recognized as two relevant avenues for the peaceful settlement of conflicts. Peace mediation processes are assisted negotiation processes, often with limited participation and a focus on questions of power-sharing. National dialogues, in contrast, aim to provide a space to discuss a broader range of issues relevant to the wider society, expand participation beyond political and military elites and rebuild relations among different actors. The two concepts are closely interlinked as national dialogues can be set up before, during or after peace mediation processes.

Ziele

Get insights on how to define, design and support national dialogue processes
Hands-on training in dialogue and mediation skills
Reflect on lessons that can be drawn from previous cases
Exchange experiences and become part of a community of practice

Voraussetzungen

This course is designed for professionals interested or engaged in national dialogues & peace mediation: stakeholders, practitioners and academics seeking to combine their own experiences with current conceptual insights and practical knowledge.

A minimum of two years of professional experience in relevant fields and a university degree (minimum BA) or an equivalent educational background are required.

The course will be held with a minimum of 10 and a maximum of 25 participants.

Ort
Sonnenbergstrasse 17 3001 Bern Schweiz
AnbieterIn

Bitte klicken Sie auf den Button, um sich für diesen Kurs zu bewerben.   Jetzt bewerben

Themen
  • Konflikttransformation
  • Kultur und Identität
  • Menschenrechte (im Konflikt)
  • Zivile Friedensförderung
  • Konfliktanalyse
  • Konfliktmanagement & Konfliktlösung
  • Konfliktprävention
  • Institutionelle Entwicklung / Kapazitätsaufbau
  • Mediation & Verhandlung
  • Friedenserziehung
  • Friedenskonsolidierung
  • Konfliktsensitives Projektmanagement
  • Übergangsjustiz („Transitional Justice“)
  • Krisenmanagement
Sprachen English
Bewertung Participation
Zielgruppe
  • Militärische Organisation
  • Polizei
  • Politische EntscheidungsträgerInnen
  • RegierungsbeamtInnen
  • Allgemeinheit
  • Örtliche Behörden
  • Medien
  • MitarbeiterInnen von NGOs
  • Frauen
  • Andere
Methoden
  • Vortrag
  • Gruppenarbeit und gemeinsame Problemlösung
  • Fallstudie
  • Rollenspiel
Akkreditierung
  • Nicht verfügbar
Zertifikat
  • Confirmation of Participation
Kontakt aufnehmen

Wenn Sie Fragen zu diesem Kurs haben, wenden Sie sich bitte an uns.

Bitte klicken Sie auf den Button, um die Nachricht zu übermitteln.   Kontakt aufnehmen

Haftungsausschluss
PeaceTraining.eu und deren Konsortiummitglieder haften nicht für jeglichen direkten, indirekten oder zufälligen Schaden an UserInnen, der durch die Verwendung dieser Plattform entstanden ist; ebensowenig wie für den Verlust von Daten, Gelegenheiten, Ansehen oder Gewinnen, die aus der Verwendung dieses Services entstehen. Die Trainingszentren und TrainerInnen sind für die Richtigkeit der Informationen verantwortlich, die auf PeaceTraining.eu zur Verfügung gestellt werden.